Hamburg (AFP) Der Stromkonzern Vattenfall hat am späten Samstagabend nach elf Jahren Bauzeit den ersten Block seines umstrittenen neuen Kohlekraftwerks Moorburg in Hamburg in Betrieb genommen. Der Block könne rund 5,5 Milliarden Kilowattstunden Strom pro Jahr erzeugen und damit 1,8 Millionen Haushalte versorgen, teilte Vattenfall nach dem Hochfahren mit. Mit einem Wirkungsgrad von 46,5 Prozent gehöre Moorburg zu den "effizientesten und umweltfreundlichsten Kohlekraftwerken in Europa", erklärte Kraftwerksleiter Karsten Schneiker.