Tallinn (AFP) Bei der Parlamentswahl in Estland hat die regierende Mitte-Links-Koalition ersten Teilergebnissen zufolge einen klaren Sieg errungen. Dies geht aus von der Wahlkommission am Sonntagabend nach Auszählung von rund der Hälfte der Stimmen im Internet veröffentlichten Ergebnissen hervor. Sollten sich diese bestätigen, käme das Regierungsbündnis von Ministerpräsident Taavi Roivas auf 54 der 101 Sitze im neuen Parlament.