Kapstadt (AFP) Nachdem eine als Baby entführte 17-jährige Südafrikanerin durch Zufall ihre wahre Identität erfahren hat, streiten sich ihre leiblichen Eltern und ihre Ziehfamilie um die Jugendliche. "Wir wollen, dass Zephany nach Hause kommt. Sie kann nirgendwo anders sein", sagte ihre biologische Tante, Shantal Berry, der südafrikanischen "Sunday Times". Ein Cousin aus Zephanys Ziehfamilie sagte dagegen der Zeitung, das Mädchen sei hysterisch geworden, als Mitarbeiter des Jugendamtes es abgeholt hätten: "Papa, wann kann ich wieder nach Hause?" habe sie ihren Ziehvater gefragt.