Damaskus (AFP) Der UN-Gesandte Staffan de Mistura hat bei Gesprächen in Syrien grünes Licht für eine Mission zur Bewertung der humanitären Lage in der umkämpften Großstadt Aleppo bekommen. De Mistura kam am Samstag in Damaskus mit dem syrischen Außenminister Walid Mouallem zusammen. Beide hätten sich auf die Entsendung einer Delegation nach Aleppo geeinigt, berichtete die syrische Nachrichtenagentur Sana. Ein Termin für den Beginn der Mission wurde nicht genannt.