Montevideo (AFP) Der Linkspolitiker Tabaré Vázquez ist als neuer Präsident von Uruguay vereidigt worden. Der 75-jährige ausgebildete Krebsspezialist legte am Sonntag den Amtseid in der Nationalversammlung in Gegenwart von ausländischen Staatsführern wie Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff und Kubas Präsident Raúl Castro ab. Anschließend begab sich Vázquez zum Unabhängigkeitsplatz im Zentrum der Hauptstadt Montevideo, um von seinem beliebten Vorgänger José Mujica die Präsidentenscherpe zu empfangen. Beide Politiker gehören dem Linksbündnis Frente Amplio an.