Caracas (AFP) Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat die Einführung einer Visapflicht für alle US-Bürger angekündigt. Überdies ordnete er am Samstag eine Überprüfung und Reduzierung der Botschaftsmitarbeiter der USA an. Die Visapflicht diene "dem Schutz unseres Landes", sagte der Linkspolitiker vor Anhängern in der Hauptstadt Caracas. Die Entscheidung sei gefallen, nachdem ein US-Pilot im westlichen Staat Tachira wegen des Verdachts "verdeckter" Spionageaktivitäten festgenommen worden sei. Einzelheiten zu der Festnahme nannte er nicht.