Peking (AFP) China will auch in diesem Jahr sein Verteidigungsbudget um zehn Prozent erhöhen. Die Parlamentssprecherin Fu Ying erklärte am Mittwoch, gemäß dem Haushaltsentwurf werde die Steigerung bei den Militärausgaben bei etwa zehn Prozent liegen. Die genauen Zahlen sollen am Donnerstag bekannt gegeben werden. Peking erhöht seit Jahren die Ausgaben für die Volksbefreiungsarmee, um ihren Vormachtsanspruch in der Region zu untermauern. Die Volksrepublik liegt besonders im Ost- und im Südchinesischen Meer im Streit mit mehreren Nachbarländern um rohstoffreiche Meeresgebiete.