Passau (AFP) Das Angebot an Betreuungsplätzen für unter Dreijährige in Deutschland ist trotz des erheblichen Ausbaus in den vergangenen Jahren offensichtlich noch nicht ausreichend. Für ein bedarfsgerechtes Angebot fehlten 185.000 Plätze, schrieb die "Passauer Neue Presse" am Mittwoch unter Berufung auf den ihr vorliegenden Zwischenbericht der Bundesregierung zur Umsetzung des Kinderförderungsgesetzes (KiFög), mit dem sich das Bundeskabinett am Mittwochvormittag befasst.