Düsseldorf (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat im Ukraine-Konflikt für eine Fortsetzung des Dialogs mit Russland geworben. "Ich setze nicht auf eine dauerhafte Abschottung Europas gegenüber Russland", sagte Steinmeier in einem Interview mit dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). "Selbst wenn eine politische Lösung viele Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte dauern kann, müssen wir alles in unserer Macht stehende tun, um den Konflikt zu lösen", fügte er hinzu.