Rio de Janeiro (AFP) Zwei seltene Stix-Aras sind von Deutschland an Brasilien übergeben worden, um dort den Erhalt der bedrohten Art sichern zu helfen. Die beiden Vögel Tiago und Carla trafen am Dienstag in São Paulo ein, wie ein Sprecher des Umweltinstituts Chico Mendes für den Schutz der Biodiversität ICMBio mitteilte. In zwei Wochen sollen sie demnach in das Zuchtzentrum im Landesinnern gebracht werden. Von der Papageien-Art soll es weltweit nur noch 92 Vögel geben.