Los Angeles (dpa) - An der Beerdigung von "Mr. Spock", dem legendären "Raumschiff Enterprise"-Star Leonard Nimoy, haben auch viele Prominente teilgenommen. Unter den 300 Trauergästen in Los Angeles seien unter anderem "Star Trek"-Regisseur J.J. Abrams und die Schauspieler Zachary Quinto sowie Chris Pine gewesen, berichtet die US-Zeitschrift "People". Der Schauspieler, der in den "Enterprise"-Filmen als "Halb-Vulkanier" mit Spitzohren berühmt wurde, war vergangenen Freitag im Alter von 83 Jahren gestorben.