Ramallah (AFP) Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat seine Bereitschaft erklärt, mit jedem Sieger der Wahlen in Israel am 17. März Verhandlungen zur Lösung des Nahostkonflikts zu führen. Dies erklärte er am Mittwoch in seiner Eröffnungsrede zur Sitzung des Zentralrats der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO). Anlässlich einer gravierenden Finanzkrise berät das hohe Beschlussorgan der international als Palästinenservertretung anerkannten PLO am Mittwoch und Donnerstag in Ramallah über die Zukunft der beschränkten Selbstverwaltung in dem von Israel besetzten Westjordanland.