Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder machen die Gewerkschaften weiter Druck. Schwerpunkte der Proteste sind heute Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern.