Donezk (dpa) - Eine Gasexplosion in einer Kohlegrube erschüttert die Ostukraine: Bei der schweren Explosion sind mindestens zehn Bergarbeiter ums Leben gekommen. Mehrere Menschen seien in der Kohlemine Sassjadko bei Donezk eingeschlossen, teilten die örtlichen Behörden mit. Zum Zeitpunkt des Unglücks am Morgen befanden sich mehr als 200 Bergarbeiter in den Stollen. Die meisten von ihnen konnten sich retten. Die Kohlegrube liegt in von prorussischen Separatisten kontrolliertem Gebiet. Die Informationslage vor Ort war wegen des Krieges zwischen Regierungstruppen und den Aufständischen schwierig.