Berlin (AFP) Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich für einen gemeinsamen Bundespräsidenten-Kandidaten von SPD, Grünen und Linken ausgesprochen. "Es wäre durchaus klug, sich darüber zu verständigen", sagte der Linken-Politiker dem "Tagesspiegel am Sonntag". Das müssten aber die Parteivorstände miteinander verabreden. "Warum sollte es einen solchen gemeinsamen Kandidaten nicht geben?"