Hamburg (SID) - Für Brett Festerling (29) von den Hamburg Freezers sind die Play-offs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wohl schon beendet. Wie der Verein mitteilte, musste der kanadische Verteidiger nach dem zweiten Viertelfinale der Best-of-seven-Serie gegen die Düsseldorfer EG (Stand: 1:1) am rechten Handgelenk operiert werden. 

Bei einem tiefen Schnitt während des Spiels am Freitagabend in Düsseldorf (3:6) war ein Nerv durchtrennt worden. Das dritte Duell findet am Sonntag (14.30) wieder in Hamburg statt.