Berlin (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Notwendigkeit für das geplante IT-Sicherheitsgesetz betont. Digitale Infrastrukturen und IT-Systeme seien das "Rückgrat" der modernen Gesellschaft, sagte de Maizière am Freitag zum Auftakt der ersten Lesung des Gesetzentwurfs im Bundestag. Sie böten "neue Potenziale, Freiräume und Synergien", gleichzeitig wachse aber auch die Abhängigkeit von diesen Systemen und damit auch die Bedeutung ihrer Verfügbarkeit und Sicherheit. "Es liegt in der Natur des Menschen, Vorsorge zu treffen. In der digitalen Welt sollte es nicht anders sein."