Berlin (AFP) Die Opposition hat die Überlegungen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) für den Aufbau einer neuen Anti-Terror-Einheit kritisiert. "Die Anti-Terror-Einheit ist ein neue Episode aus der Reihe symbolpolitischer Vorschläge des Innenministers", sagte die Grünen-Innenexpertin Irene Mihalic am Freitag in Berlin der Nachrichtenagentur AFP. "Wir brauchen keine neuen Namen und Titel in dieser Debatte, sondern endlich belastbare Konzepte zu einer besseren Personalausstattung vor allem der Bundespolizei. Das wäre das Kerngeschäft des Ministers."