Berlin (AFP) Die Bezüge der gut 20 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland steigen zum 1. Juli spürbar an: In Westdeutschland beträgt der Anstieg 2,1 Prozent, in den neuen Ländern sind es 2,5 Prozent, wie das Bundesarbeitsministerium am Freitag in Berlin mitteilte. Auch die Rentnerinnen und Rentner "profitieren von der guten wirtschaftlichen Lage", erklärte Ministerin Andrea Nahles (SPD). "Rekordbeschäftigung und steigende Löhne sorgen für verlässliche und nachhaltige Rentenfinanzen."