Verden (AFP) Der wegen des Besitzes kinderpornografischen Materials angeklagte frühere Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy (SPD) hat die von ihm im Gegenzug für eine Prozesseinstellung geforderte Geldauflage von 5000 Euro fristgemäß bezahlt. Das Verfahren gegen ihn ist damit endgültig eingestellt, wie das Landgericht Verden am Freitag mitteilte. Edathy stand vor rund drei Wochen in der niedersächsischen Stadt vor Gericht.