Bagdad (AFP) Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat im Irak offenbar drei kurdische Peschmerga-Kämpfer enthauptet. In einem Video, das in der Nacht zum Freitag auf islamistischen Internetseiten veröffentlicht wurde, sind zunächst Aufnahmen von Verletzten auf dem Weg ins Krankenhaus zu sehen, die angeblich bei Peschmerga-Angriffen verwundet wurden. Dann sind die drei Häftlinge zu sehen, die in orangefarbenen Anzügen und mit auf dem Rücken gefesselten Händen auf dem Boden knien und dann geköpft werden. Unter den Zuschauern sind auch kleine Kinder.