N'Djamena (AFP) Im Nordosten Nigerias haben Soldaten aus dem Tschad ein Massengrab entdeckt. Nach der Rückeroberung der Stadt Damasak aus den Händen der Islamistengruppe Boko Haram seien dort etwa hundert Leichen gefunden worden, sagte am Freitag ein Sprecher des tschadischen Militärs. Sie seien unter einer Brücke am Rand von Damasak abgelegt worden. Einigen Opfer seien enthauptet worden, andere Leichen wiesen demnach Schusswunden auf. Von unabhängiger Seite konnten die Angaben nicht bestätigt werden.