Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa geht der Pilotenstreik heute weiter. Am vierten Streiktag in Folge sind Flüge auf der Langstrecke und im Frachtbereich betroffen. Laut Lufthansa wird rund die Hälfte der Fernverbindungen ausfallen, rund 20 000 Passagiere sind betroffen. Kurz- und Mittelstreckenflüge sollen dagegen planmäßig stattfinden. Ein Ende der Streikwelle ist nicht abzusehen. Anlass für die erneuten Streiks ist das Scheitern der Tarifgespräche zwischen Lufthansa und der Vereinigung Cockpit. Der größte Streitpunkt betrifft die Übergangsversorgung bis zur Rente der Piloten.