Berlin (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) erwägt, eine neue Anti-Terror-Einheit bei der Bundespolizei aufzubauen. "Es gibt Überlegungen, aber es gibt noch keine Entscheidung", sagte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums am Freitag in Berlin der Nachrichtenagentur AFP. Zuvor hatte das RBB-Inforadio unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, die Einheit solle die Lücken zwischen Bereitschaftspolizei und der Eliteeinheit GSG9 schließen.