Paris (AFP) In Frankreich haben am Sonntag die landesweiten Départementswahlen begonnen, die als Test für die aktuellen politischen Kräfteverhältnisse im Land angesehen werden. Nach jüngsten Umfragen könnte die rechtsextreme Front National (FN) von Parteichefin Marine Le Pen mit knapp 30 Prozent zur stärksten Kraft werden. Die in Paris regierenden Sozialisten müssen hingegen mit einer herben Niederlage rechnen.