Aden (AFP) Die schiitischen Huthi-Milizen im Jemen haben am Sonntag in der Stadt Taes die Regierungstruppen zurückgeschlagen und die Kontrolle über den Flughafen übernommen. Mit der Miliz kämpften Militärs, die dem vor drei Jahren entmachteten jemenitischen Präsidenten Ali Abdallah Saleh weiterhin treu seien, sagten Vertreter der Sicherheitskräfte. Die strategisch wichtige Stadt Taes liegt im Landesinnern an der Straße zwischen der Hauptstadt Sanaa, die im September von den Huthi eingenommen wurde, und der südlichen Küstenstadt Aden, in die Präsident Abedrabbo Mansur Hadi geflohen ist.