Kaiserslautern neuer Zweitliga-Zweiter - Fürth nur mit Remis

München (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern ist in der 2. Fußball-Bundesliga wieder der erste Verfolger von Tabellenführer FC Ingolstadt. Den Pfälzern reichte am Sonntag ein torloses Remis im Spitzenspiel beim Karlsruher SC, um erstmals seit dem 21. Spieltag wieder auf Rang zwei zu springen. Aufsteiger RB Leipzig musste sich beim 1. FC Heidenheim mit 0:1 geschlagen geben. Die SpVgg Greuther Fürth rutscht durch ein 0:0 bei Erzgebirge Aue immer mehr in den Abstiegskampf. Abgeschlossen wird der 26. Spieltag am Montagabend mit dem Heimspiel des 1. FC Nürnberg gegen den VfL Bochum.

Wuppertaler SV trauert um Horst Buhtz

Wuppertal (dpa) - Der Wuppertaler SV trauert um Horst Buhtz. Wie der Fußball-Oberligist am Sonntag mitteilte, verstarb der gebürtige Magdeburger in der Nacht zum Sonntag im Alter von 91 Jahren. Der ehemalige Profi, der 1952 als zweiter deutscher Spieler nach Italien gewechselt war, feierte nach dem Ende seiner aktiven Karriere zahlreiche Erfolge als Coach. So führte er Borussia Neunkirchen, den Wuppertaler SV, den 1. FC Nürnberg und Bayer Uerdingen aus der Zweitklassigkeit in die Bundesliga. Die längste Zeit als Fußball-Lehrer verbrachte Buhtz in den Jahren 1968 bis 1974 beim Wuppertaler SV.

Freund als dritter DSV-Springer Gesamt-Weltcupsieger

Planica (dpa) - Weltmeister Severin Freund hat sich als dritter deutscher Skispringer nach Jens Weißflog und Martin Schmitt den Traum vom Gewinn des Gesamt-Weltcups erfüllt. Der 26-Jährige belegte am Sonntag beim Skiflug-Weltcup in Planica zwar nur den siebten Rang, beendete die Saison mit 1729 Zählern aber punktgleich mit seinem Rivalen Peter Prevc aus Slowenien und gewann aufgrund der höheren Zahl an Saisonsiegen die Große Kristallkugel. Prevc wurde im letzten Wettbewerb Zweiter hinter seinem Landsmann Jurij Tepes.

Dahlmeier siegt im Massenstart - Preuß holt Kleine Kristallkugel

Chanty-Mansijsk (dpa) - Staffel-Weltmeisterin Laura Dahlmeier hat beim Weltcup-Finale der Biathleten in Chanty-Mansijsk ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Im abschließenden Massenstart setzte sich die 21-Jährige am Sonntag nach einem fehlerlosen Schießen vor der Tschechin Gabriela Soukalova und Doppel-Weltmeisterin Marie Dorin Habert aus Frankreich durch. Als Sechste sicherte sich Franziska Preuß sensationell die Kleine Kristallkugel im Massenstart. Erstmals Weltcup-Gesamtsiegerin wurde die Weißrussin Darja Domratschewa, die diesmal Vierte wurde.

Neureuther verspielt Slalom-Disziplinweltcup - Hirscher gewinnt

Méribel (dpa) - Skirennfahrer Felix Neureuther hat den greifbaren Sieg im Slalom-Disziplinweltcup im letzten Rennen noch verspielt. Der WM-Dritte kam am Sonntag in Méribel nicht über einen schwachen zwölften Rang hinaus und wurde in der Gesamtwertung noch vom Österreicher Marcel Hirscher überholt. Der viermalige Weltmeister gewann den abschließenden Wettbewerb und verdrängte Neureuther im Torlauf-Ranking damit auf Platz zwei. Der 30 Jahre alte Bayer verpasste es wie schon in der Vorsaison, den deutschen Männern die erste Kristallkugel seit 25 Jahren zu bescheren.

Skirennfahrerin Fenninger sichert sich erneut Gesamtweltcupsieg

Méribel (dpa) - Mit ihrem Sieg im letzten Riesenslalom der Saison hat sich Skirennfahrerin Anna Fenninger zum zweiten Mal in Serie den Gesamtweltcup gesichert. Die Österreicherin gewann am Sonntag im französischen Méribel vor ihrer Teamkollegin Eva-Maria Brem und ihrer großen Rivalin Tina Maze. In der Endabrechnung musste sich die Slowenin Maze damit um 22 Punkte geschlagen geben und wurde Gesamtzweite hinter Fenninger.

Pechstein sichert sich 10 000 Dollar für Platz zwei im Gesamtweltcup

Erfurt (dpa) - Claudia Pechstein hat sich am Sonntag den zweiten Platz im Eisschnelllauf-Weltcup auf den Langstrecken gesichert. Der 43 Jahre alten Berlinerin reichte in 4:09,14 Minuten ein vierter Platz im abschließenden Rennen über 3000 Meter, um auch die 10 000 Dollar Preisgeld einzustreichen. Der Sieg beim Finale in Erfurt ging in 4:04,06 Minuten an Weltmeisterin Martina Sablikova. Die Tschechin holte sich damit zum neunten Mal nacheinander den mit 15 000 Dollar dotierten Gesamtweltcup.

Olympiasieger Mo Farah läuft in Lissabon Halbmarathon-Europarekord

Lissabon (dpa) - Doppel-Olympiasieger Mo Farah hat den knapp 14 Jahre alten Halbmarathon-Europarekord deutlich verbessert. Einen Tag vor seinem 32. Geburtstag gewann der Brite in Lissabon die 25. Auflage des dortigen Straßenrennens in 59:32 Minuten. Farah blieb damit am Sonntag genau 20 Sekunden unter dem bisherigen Europarekord des Spaniers Fabian Roncero vom 1. April 2001 in Berlin. Farah holte 2012 in London Olympia-Gold über 5000 und 10 000 Meter.

Europameister Ovtcharov verliert gegen Boll-Bezwinger Ma Long

Bremen (dpa) - Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov ist als letzter deutscher Spieler im Herren-Einzel der German Open ausgeschieden. Der Titelverteidiger verlor am Sonntag im Halbfinale gegen den Weltranglisten-Ersten Ma Long aus China mit 2:4 Sätzen. Der 26 Jahre Hamelner in Diensten des russischen Clubs Orenburg ging zwar 2:0 in Führung, danach kam der Top-Favorit aus China aber immer besser mit den Aufschlägen von Ovtcharov zurecht. Für die deutsche Nummer eins war es die 13. Niederlage im 13. Spiel gegen die Nummer eins der Welt. Ma Long hatte am Vortag bereits den Düsseldorfer Rekord-Europameister Timo Boll mit 4:0 besiegt.