New York (AFP) Der UN-Sicherheitsrat hat dem vor islamistischen Milizen geflüchteten jemenitischen Präsidenten Abd Rabbo Mansur Hadi seine Unterstützung zugesagt. Der Sicherheitsrat werde sich weiterhin für die "Einheit, Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität" des Jemen einsetzen und dem jemenitischen Volk beistehen, hieß es in einer nach einer Krisensitzung am Sonntagabend in New York einstimmig verabschiedeten Erklärung der 15 Mitglieder des Gremiums.