London (AFP) Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in Südfrankreich sind die Aktienkurse des Mutterkonzerns Lufthansa und des Flugzeugherstellers Airbus gesunken. Die Lufthansa-Aktie verlor am Dienstag am Handelsplatz in Frankfurt am Main vorübergehend knapp fünf Prozent an Wert, erholte sich aber leicht wieder. Sie notierte am frühen Nachmittag bei 13,40 Euro - ein Minus von 2,76 Prozent. Der Kurs der Airbus-Aktie gab kurzzeitig um mehr als zwei Prozent nach und fiel auf 58,75 Euro.