Kabul (AFP) Wenige Stunden vor einem Treffen des afghanischen Staatschefs Aschraf Ghani mit US-Präsident Barack Obama haben bewaffnete Männer in Afghanistan einen Bus überfallen und 13 Zivilisten getötet. Nach Behördenangaben erfolgte der Angriff gegen 01.00 Uhr am Dienstagmorgen in der Provinz Wardak unweit der Hauptstadt Kabul. Ghani wollte mit Obama im Weißen Haus über einen langsameren Abzug der rund 10.000 in Afghanistan verbliebenen US-Soldaten sprechen.