Berlin (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat am Donnerstag eine militante dschihadistische Vereinigung verboten. Seit den frühen Morgenstunden werde das Vereinsverbot gegen die Gruppe "Tauhid Germany" in vier Bundesländern mit umfangreichen Durchsuchungen und Beschlagnahmungen umgesetzt, teilte das Bundesinnenministerium in Berlin mit. Die Razzien fänden statt in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern und Schleswig-Holstein.