Paris (AFP) Frankreichs Staatsdefizit im vergangenen Jahr könnte nach Angaben der Regierung in Paris niedriger ausgefallen sein als zunächst veranschlagt. Premierminister Manuel Valls sagte am Mittwochabend dem TV-Sender France 3, während von 4,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) ausgegangen worden sei, dürften die tatsächlichen Zahlen bei "um die vier Prozent" liegen. "Die französische Verschuldung geht zurück", sagte Valls.