Sanaa (AFP) Bei den Angriffen der Militärkoalition im Jemen sind in Sanaa am Donnerstagmorgen mindestens 13 Zivilisten getötet worden. Nach Angaben eines Zivilschutzvertreters wurde bei den Angriffen durch saudiarabische Kampfflugzeuge ein Wohngebiet der jemenitischen Hauptstadt getroffen. Demnach waren unter den Opfern auch mehrere Kinder. Es seien insgesamt sieben Häuser getroffen worden und es werde nach weiteren möglichen Opfern gesucht, hieß es.