Washington (AFP) Vor dem Hintergrund des eskalierenden Konflikts im Jemen hat das Nachbarland Saudi-Arabien Luftabwehrwaffen und Artillerie an die Grenze verlegt. Dabei handle es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, teilten US-Regierungsvertreter am Mittwoch mit. Riad wolle die "Sicherheit seiner Grenzen" aufrechterhalten. Die Verlegung bedeute nicht, dass eine Militärmission Saudi-Arabiens im Jemen unmittelbar bevorstehe. Saudi-Arabien grenzt im Süden an den Jemen.