New York (AFP) Ein mehrstöckiges Wohn- und Geschäftshaus in New York ist in Flammen aufgegangen. Das Ausmaß des Unglücks in der US-Ostküstenmetropole war am Donnerstag zunächst unklar, die Feuerwehr sprach von "einem möglichen Einsturz und einer möglichen Explosion." Mindestens ein Mensch sei schwer verletzt worden. Mehr als 130 Rettungskräfte seien bei den Löscharbeiten im Stadtteil East Village im Einsatz, sagte eine Feuerwehrsprecherin.