Genf (AFP) Bei zwei Lawinenunglücken in den Schweizer Alpen sind zwei Tourenskifahrer ums Leben gekommen: ein 60-jähriger Deutscher und ein 30-jähriger Brite. Wie die Polizei im Kanton Wallis am Samstag mitteilte, wurde der Deutsche am Freitag von einer 25 Meter breiten Lawine im Gebiet des Pigne d'Arolla in einer Höhe von etwa 3000 Metern mitgerissen. Der Brite wurde am Samstag am Mont Vélan verschüttet.