Abuja (AFP) Die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Nigeria müssen am Sonntag in 300 von 150.000 Wahllokalen nachgeholt werden. Grund dafür sind technische Probleme bei der Abstimmung am Samstag, wie die Wahlkommission am Abend mitteilte. Der Kommissionsvorsitzende Kayode Idowu sagte, in 109 Lokalen hätten die biometrischen Daten der Wähler überhaupt nicht ausgelesen werden können. In den übrigen Wahllokalen gab es ebenfalls Fehlfunktionen bei den Kartenlesegeräten zur Registrierung der Wähler.