Istanbul (AFP) Nach einem Streit zwischen der türkischen Regierungspartei AKP und Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich Ministerpräsident Ahmet Davutoglu klar zu einer Aufwertung der Stellung des Präsidenten bekannt. "Ein Präsidialsystem ist die richtige Sache für die Türkei", sagte Davutoglu am Freitagabend dem Privatsender Habertürk. "Unser Präsident hat Recht: das System sollte nicht halb-parlamentarisch und halb-präsidentiell sein."