Berlin (AFP) Bei einem Brandanschlag ist eine Asylbewerberunterkunft in Tröglitz in Sachsen-Anhalt schwer beschädigt worden. Nach Angaben der Ermittler drangen ein oder mehrere Brandstifter in der Nacht zum Samstag in das Haus ein und legten das Feuer, höchstwahrscheinlich mit Hilfe von Brandbeschleunigern. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und weitere Spitzenpolitiker verurteilten die mutmaßlich von Rechtsextremen begangene Tat, durch die auch zwei deutsche Bewohner des Hauses in Gefahr gebracht wurden.