Berlin (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat davor gewarnt, dass Extremisten oder mögliche Attentäter als Flüchtlinge getarnt nach Deutschland einreisen könnten. Dies lasse sich "nicht gänzlich ausschließen", sagte de Maizière der "Bild"-Zeitung vom Samstag. Der Minister räumte gleichzeitig ein, es gebe für diese These bislang "keine belastbaren Hinweise". De Maizière bekräftigte seine Pläne für eine Verstärkung der Sicherheitskräfte.