Köln (SID) - Handball-Pokalsieger Füchse Berlin darf weiter auf die Qualifikation für den Europacup hoffen. Am 28. Bundesliga-Spieltag gewannen die Hauptstädter beim Aufsteiger TSG Friesenheim 31:26 (15:15) und liegen mit 32:26 Punkten weiter in Schlagdistanz zu Frisch Auf Göppingen auf Platz fünf (34:24).

Die Abstiegssorgen von Friesenheim (19:39) vergrößerte der TBV Lemgo, der sich im Tabellenkeller mit dem 34:26 (13:16)-Heimerfolg gegen den Bergischen HC auf den 16. Rang (20:40) vorbeischob. Der Tabellenvorletzte HC Erlangen (16:44) verlor dagegen bei der HSG Wetzlar 26:28 (11:16), und auch das abgeschlagene Schlusslicht SG BBM Bietigheim (11:49) unterlag beim TuS N-Lübbecke 24:32 (13:15).

An der Tabellenspitze kommt es am Ostersonntag (17.15/Sport1) zum Gipfeltreffen zwischen Rekordmeister THW Kiel und dem Tabellenzweiten Rhein-Neckar Löwen.