Nairobi (AFP) Nach dem Massaker der somalischen Shebab-Miliz an der Universität im kenianischen Garissa sind fünf Verdächtige festgenommen worden. Die Männer würden verdächtigt, Komplizen der Angreifer zu sein, teilte das Innenministerium in Nairobi am Samstag mit. Sie würden derzeit verhört.