Garissa (AFP) Nach dem Massaker der somalischen Shebab-Miliz an der Universität im kenianischen Garissa hat Präsident Uhuru Kenyatta eine harte Reaktion angekündigt. "Meine Regierung wird auf die härtestmögliche Weise auf den Angriff und jeden anderen Angriff auf uns reagieren", sagte Kenyatta am Samstag und rief drei Tage Staatstrauer aus. Während fünf Verdächtige festgenommen wurden, drohte die Shebab-Miliz mit weiteren Anschlägen in Kenia.