Stuttgart (dpa) - Im Machtkampf bei Volkswagen ist VW-Aufsichtsrat Wolfgang Porsche auf Distanz zu Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch gegangen. Die Aussage von Herrn Dr. Piëch stelle seine Privatmeinung dar, welche mit der Familie inhaltlich und sachlich nicht abgestimmt sei. Das ließ Wolfgang Porsche als Vertreter der Porsche-Familie mitteilen. Piëch war zuvor völlig überraschend von VW-Vorstandschef Martin Winterkorn abgerückt. Piëch hatte dem Nachrichtenmagazin "Spiegel" gesagt: "Ich bin auf Distanz zu Winterkorn."