Berlin (AFP) In dem von Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch angezettelten Machtkampf um Volkswagen-Chef Martin Winterkorn will die Familie Porsche zunächst noch keine öffentliche Position beziehen. "Die Familie Porsche möchte sich zu den Vorgängen zurzeit nicht äußern," sagte ein Sprecher der "Bild am Sonntag".