Berlin (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fürchtet, dass der Brandanschlag auf das geplante Asylbewerberheim in Tröglitz das Ansehen Deutschlands beschädigen könnte. "Die Ereignisse von Tröglitz sind eine Schande", sagte der SPD-Politiker der "Welt am Sonntag". "Wir sollten nicht überrascht sein, dass auch bei unseren Partnern in der Welt mit großer Sorge registriert wird, wenn in Deutschland Flüchtlingsunterkünfte brennen, und dass genau verfolgt wird, wie die deutsche Gesellschaft darauf reagiert."