Moskau (AFP) In Sibirien sind durch einen Großbrand zwei Menschen getötet und 70 weitere verletzt worden. Wie die russischen Behörden am Sonntag mitteilten, bedroht das durch das Verbrennen von trockenem Gras ausgelöste Feuer mehrere Dörfer in der Region Chakassien. Die genauen Umstände des Todes der zwei Menschen sind den Angaben zufolge noch nicht geklärt.