Koh Samui (AFP) Bei einem Bombenanschlag auf der beliebten thailändischen Urlaubsinsel Koh Samui sind sieben Menschen verletzt worden. Der Sprengsatz deponierte in einem gestohlenen Auto in der Tiefgarage eines Einkaufszentrum, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Bei der Explosion am Freitagabend wurden nach Angaben des Katastrophenschutzes sechs Thailänder und ein zwölfjähriges Mädchen aus Italien verletzt.