New York (dpa) - Die Theater-Visionärin Judith Malina ist tot. Die Schauspielerin und Regisseurin sei bereits am Freitag im Alter von 88 Jahren im US-Bundesstaat New Jersey gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf ihre Freundin, die Autorin Karen Malpede. Die Ursache sei eine Lungenkrankheit gewesen.

Die in Kiel geborene Malina hatte gemeinsam mit ihrem Ehemann Julian Beck in den 1940 das Living Theatre gegründet, eine der radikalsten und experimentellsten Theatergruppen der USA. Malina spielte zudem auch in mehreren Hollywood-Filmen mit, unter anderem 1991 in "Die Addams Familie".