Nienburg (dpa) - Zwei aufgebrachte Wildschweine sind in Nienburg in Sachsen-Anhalt von einem Firmengelände auf eine zweieinhalb Meter tiefer gelegene Straße gesprungen. Die Tiere seien vermutlich auf der Flucht gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Menschen kamen nicht zu Schaden. Weil sich eines der Tiere stark verletzt haben sollte, wurden Polizei und Jäger gerufen. Ein Suchhund nahm die Fährte der Wildschweine auf - gefunden wurden sie aber nicht. Vermutlich seien sie durch die Saale geschwommen, sagte der Polizeisprecher.